Marie Deutschland

16. Oktober 2009 Endlich gibt es die LP „FRAU TRUDE“ auf CD. Digitally Remastered mit einem Bonustrack „EDELSTEINE“.
Dieser Song, der an 11. Stelle nach den 10 Songs der alten LP von 1984 kommt, wurde 1984 für die geplante 2. LP von MARIE DEUTSCHLAND in den EMI-Studios Köln aufgenommen.
Er wurde jedoch nie veröffentlicht, weil die zweite LP nie erschien.

Text und Musik von EDELSTEINE stammt aus der Feder von
Heidemarie Rüttinger. Immer wieder wurde gefragt, warum eine markante Sängerin und Songwriterin wie MARIE DEUTSCHLAND
quasi „über Nacht“ ihre Karriere abgebrochen hat, obwohl alles äußerst vielversprechend begann. Die Antwort: Die Musik gehörte – obwohl zur Zeit der NEUEN DEUTSCHEN WELLE erschienen – dennoch nicht zu diesem Musikstil. Sie war zu deutsch, zu ungewöhnlich, zu eigenständig. Man muss sie HÖREN, um zu begreifen, was gemeint ist. Private Gründe gaben den Ausschlag für die lange Unterbrechung.

Doch die Zeiten ändern sich: MARIE DEUTSCHLAND darf jetzt wieder neu entdeckt werden. Der Aufwand, den die EMI seinerzeit in die Produktion gesteckt hat, ist heute eher unwahrscheinlich. Da spielte z.B. ein Helge Schneider das Saxophon bei den Bläsersätzen. Da spielten die Kölner Symphoniker die Streicherpassagen. Da hört man plötzlich eine brillante Bach-Trompete in den beiden Kultstücken „MOND I“ und „MOND 2“. Wir freuen uns sehr darüber, dass das was 1984 begann jetzt im Jahr 2009 fortgesetzt werden kann.

MARIE DEUTSCHLAND

05. Mai 2008 Uns wird oft die Frage gestellt, ob wir die LP Frau Trude wieder als Neuauflage auf CD anbieten könnten.
Darauf müssen wir leider antworten, dass das momentan noch nicht möglich ist. Die Aufnahmen für die LP fanden damals in den EMI-Studios statt. Deshalb gehören die Produktions-Rechte EMI-Electrola.
Natürlich möchten wir unseren alten Fans gerecht werden. Doch warten wir erst einmal ab, wie die neue CD ankommt. Denn unser privates Engagement für die neue CD hat uns finanziell sehr belastet und momentan sind wir nicht in der Lage, die Rechte zu kaufen.
Falls DAS PENDEL DES SCHICKSALS es zulässt, ist EMI vielleicht von sich aus bereit, "Frau Trude" digitalisiert als CD auf den Markt zu bringen. Zur Zeit haben wir kein Interesse mit der Firma in Kontakt zu treten und warten erst mal ab.

Außerdem haben wir schon jetzt jede Menge Material für weitere CD's in der Schublade liegen.
Es wäre natürlich gut, wenn sie nicht darin weiterhin verstauben müssten.
Die Auswahl der Songs für das "Pendel" hatte zeitliche Gründe.
Wir alle sind durch Beruf und zusätzlich selbständigen Jobs oft bis spät abends beschäftigt und die Musik musste entweder in Nacht-Arbeit oder während mancher Tage in den Schulferien arrangiert und aufgenommen werden. Wir entschieden uns deshalb für Stücke, die uns schnell und leicht von der Hand gingen.
Der Titel-Song des Albums entstand z.B. während der Autofahrt ins Studio und der Text und die Musik zu Amerika vervollständigte sich während der Studio-Aufnahmen.
Überhaupt haben wir spontan erst im Studio unter ständigem Zeitdruck viele Arrangements entwickelt und aufgenommen.
Trotz vieler Kompromisse die wir eingehen mussten, hatten wir viel Freude und Spaß bei der Verwirklichung unseres Projektes und wir hoffen, dass diese Freude in der Musik zu hören ist.



16. April 2008 Endlich ist es soweit! Nach langen Monaten des Komponierens und Arrangierens und zahlreichen Studiosessions hat die Arbeit an unserem Album ein Ende gefunden.

Besonders im Hinblick auf zwei Songs kommt der Zeitpunkt der Veröffentlichung im Jahre 2008 unserer Meinung nach genau richtig. Zum einen erschien vor genau 200 Jahren Goethes Drama Faust I, welches den Text zum PROLOG IM HIMMEL lieferte. Zum anderen sehen wir uns bestärkt – mit Blick auf den sich ankündigenden politischen Wandel in den USA – den Begriff AMERIKA wieder in seinem alten positiven Sinne zu verwenden.

Wenn wir aber gewusst hätten, was auf uns zukommen würde, als wir beschlossen, das Projekt MARIE DEUTSCHLAND nach langer Zeit wieder aufleben zu lassen, hätten wir es wahrscheinlich nicht gewagt. Zum Glück ist man im entscheidenden Moment gutgläubig und blauäugig. Und so überließen wir uns dem PENDEL DES SCHICKSALS und realisierten die 15 Songs des Albums.

Treibende Kraft des Projekts war Marie Deutschland (das ist der offizielle Künstlername von Heidemarie Rüttinger). Die musikalischen Rohdiamanten, die sie vorlegte, ließen uns im Grunde keine andere Wahl als den Gang ins Tonstudio zu unternehmen.
Bemerkenswert ist dabei, dass Marie Deutschland weder Gesangs- noch Instrumentalunterricht genossen hat. Sie brauchte also jemanden, der für sie die Tasten drücken und die Saiten zupfen konnte. Und die Suche dauerte nicht lange: ihr Sohn (Piano, Programming) und Schwiegersohn (Gitarren) erklärten sich sofort bereit, bei der Verwirklichung der musikalischen Vision ihrer Mutter mitzuwirken.
Unverzichtbar in allen Phasen der Produktion war die ordnende Kraft ihres Ehemannes in seiner Funktion als Produzent – besonders als "Entscheider" bei musikalischen Streitfragen (jeder Musiker weiß ein Lied davon zu singen, wie wichtig das ist...)

Das Projekt profitierte von einem entscheidenden Vorteil: es ist in vollkommener Unabhängigkeit entstanden. Es ging uns darum, eine Musik zu schaffen, die authentisch ist, die keine Kompromisse in Bezug auf Trends machen muss und die eigenständig für sich steht. Eine Musik also, der nicht die "Zähne" gezogen werden, bevor sie überhaupt erst erscheint.

Das heißt aber auch, dass wir alles, aber auch wirklich alles selbst bezahlen mussten (neues musikalisches Equipment, Studiokosten, Hotelkosten, Gastmusiker, Druckkosten für die CD und so weiter und so fort...) Es gab keine Unterstützung in diesem Punkt. Wir gingen volles Risiko.

So wird die CD auch zunächst nur über das Internet -erhältlich sein, um sie sozusagen direkt vom Hersteller zum Hörer- kommen zu lassen (Vertrieb: "Probierstein"). Wir freuen uns sehr über jedes Feedback auf unserer Gästeseite. Und natürlich über jede Bestellung...

Wir sind überzeugt davon, dass das PENDEL DES SCHICKSALS im unaufhaltsamen und dennoch gleichmäßigen Rhythmus einer sich rasant verändernden Zeit schlägt und die Menschen erreichen wird, die erreicht werden können.

MARIE DEUTSCHLAND
Roman, Heidemarie & Michael Rüttinger